Der Umbau beginnt!

Wie angekündigt, will ich ja hier ein wenig umbauen und meinen Blog etwas aufhübschen. Ich habe damit angefangen, ein Logo zu basteln (fertig) und ein paar kleine Überraschungen für das werte Publikum (auch fertig)!

Der nächste Schritt ist die inhaltliche Überarbeitung und die Überführung in ein neues Theme, ich schwanke nur noch zwischen zwei Themes, allerdings völlig Unterschiedlichen!

Außerdem hat feuchtfroehlich jetzt eine Facebookseite! Das dient in erster Linie der „Entlastung“ meines privaten Facebookprofils, in zweiter Linie natürlich der Bekanntheit meines Blogs und am Ende steht sicher die Weltherrschaft 😉

Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Wochenende, viel Spaß beim Fußball!
Feuchtfroehliche Grüße

Advertisements

feuchtfroehlich ist 2 Monate alt!

In diesen 2 Monaten habe ich 70 Artikel veröffentlicht und es gab über 3000 Klicks, ich erhalte liebes Feedback in Form von ***** (Sternchen) und Kommentaren- ich freu mich immer noch jeden Tag!

Die kommenden beiden Wochen werden ein bisschen anstrengend, ist schon jetzt alles recht vollgepackt mit Terminen und 2 Do’s- daher wird es hier vermutlich ein wenig ruhiger werden. Ein 2 Do ist die Überarbeitung der äußeren Erscheinung von feuchtfroehlich, ganz glücklich bin ich nicht. Ich hätte es gerne etwas „luftiger“ und „leichter“.  Außerdem überlege ich, eine Facebookseite einzurichten, das ist aber alles noch nicht ganz zu Ende gedacht…also alles wie immer!

Ich verspreche, die bis zur Wiederkehr gekochten & gebackenen Rezepte nachzureichen. Seit gestern schulde ich euch ein Tabouleh-Rezept, ein etwas gepimpter Cous-Cous-Salat, den ich zu einem Polterabend mitgebracht habe. Heute ist kulinarisch nicht viel passiert, das lag an den Nachwirkungen des Polterabends 😉

Bis ganz bald,

feuchtfroehliche Grüße!

zum Thema Struktur

Nachdenken geht total gut auf einer Wiese, auf dem Rücken liegend und in den Himmel starrend. Aber nicht mal ich bin so irre, mich bei diesen Temperaturen und dem ständig drohenden Wolkenbruch auf eine Wiese zu legen. Daher lag ich denkend in der Wanne und zum Thema Struktur dieser Seite ist mir eingefallen, dass zumindest wochenweise ein „Thema“ oder zumindest ein roter Faden ganz nett wäre.

Also wird diese Woche die „no – low carb- Woche“. Das bietet sich an, da ich noch Salat da habe, der sowieso heute weg muss und mir im Kühlschrank relativ viele Eier und Quark begegnet sind. Überdies war der letzte Monat eine einzige Futterorgie: Barcelona, Post-Barcelona-Nachkochen, Ostern und noch das eine oder andere mittelgroße Gelage mit Schatz und/oder Freunden. Versuchen wir es mal…

Ich bin für Rezeptideen offen; ich bin nämlich eher der „high – maximum carb- Profi“!

Die Idee zu dieser Seite

kam mir eigentlich schon im vergangenen Jahr…so ist das bei mir.
Ich bin schon immer eine total enthusiastische „Dinge Beginnerin“, leider bin ich beim Beenden weniger enthusiastisch und häufig auch weniger erfolgreich. Jetzt lasse ich die Welt also an meinem Leben (beinahe hätte ich Scheitern schreiben wollen) teilhaben.

Seit einiger Zeit, definitiv aber seit Anfang des Jahres ist bei mir Umbruch angesagt, v.a beruflich, alles ist nicht ganz einfach und daher ist es auch eine Phase, in der ich wieder ganz viel machen will.  Weiterlesen