Feuchtfroehlich macht Pause…

Liebe Alle!

Aus gesundheitlichen Gründen muss mein Blog leider pausieren 😦 Die Backbuchreise werde ich zumindest im Moment auch nicht weiterbetreiben können.

Ich hoffe, ihr bleibt mir trotzdem treu, lest euch durch meine älteren Beiträge 🙂 und ich verspreche euch, Feuchtfroehlich kommt wieder! Der erste Kuchen 2014 wird nicht der letzte Kuchen 2014 gewesen sein, versprochen!

Bis bald,

feuchtfroehliche Grüße 🙂

Advertisements

Die Backbuchreise soll…

…weitergehen? …ein Ende haben?

Sagt ihr es mir, v.a. die lieben Bäckerinnen, die noch ausstehen. Das Backbuch liegt z.Z. bei mir und könnte wieder auf Reise gehen, wenn ihr denn trotz der enormen Verspätung von fast einem halben Jahr noch wollt.

Hier könnt ihr jetzt einen Monat lang abstimmen!

Folgende Bäckerinnen stehen noch aus, ich schreibe die Teilnehmerinnen im Laufe der kommenden Woche an:

18.09.2013 28.09.2013 Sandra K.
28.09.2013 08.10.2013 Michaela N.
08.10.2013 18.10.2013 Angela M.
18.10.2013 28.10.2013 Carmen Z.
28.10.2013 07.11.2013 Sabrina W.
07.11.2013 17.11.2013 Nadine B.
17.11.2013 27.11.2013 Angelina von PrinCi
27.11.2013 07.12.2013 Janine von Schnins’ kitchen
07.12.2013 17.12.2013 Sue von cookingsue
17.12.2013 27.12.2013 Lisa O. von the-cakebook
27.12.2013 06.01.2014 Gabriele B. von Bohnis Hexenküche
06.01.2014 16.01.2014 Nicole von Nicki’s Leckereien
16.01.2014 26.01.2014 Maja die muffin-princess
26.01.2014 05.02.2014 Kerstin von mycookingloveaffaire
05.02.2014 15.02.2014 Stefanies Süße Bisschen

Aufräumsonntag…

Die zurückliegende Woche war recht turbulent…aber heute nutze ich ganz schnell die Zeit und räume mal ein bisschen auf!

Die Übersicht, wo das Backbuch schon war und wer was gebacken hat, ist aktualisiert: KLICK! Vielen Dank cookingsue, für den kleinen Reminder 😉 Sabine F. hat zwar (noch) keinen Blog, will aber ihren Backbuchreiseabschnitt selbst schreiben und mir als Gastbeitrag schicken- das wird der erste Gastbeitrag auf feuchtfroehlich und ich bin gespannt! Ich hoffe, ihr auch! Aus sicherer Quelle weiß ich aber, dass das Buch schon zur nächsten Reiseteilnehmerin weitergeschickt wurde: wir sind also absolut im Reiseplan! Vielen Dank allen bisherigen Teilnehmern, dass alles so toll geklappt hat- ihr seid superfantastischatemberaubendtoll!

Und dann ist da auch schon der erste Beitrag zum Cake Book of Seasons: Ronja von My World hat Scones gebacken- yummie! Falls sich hier unter meinen Lesern und Leserinnen übrigens tolle Buchcover-Designer befinden, die zu viel Zeit haben und mir ein Buchcover für lau basteln wollen, bin ich für Vorschläge offen! Ich werde zwar gerne selbst kreativ- sieht dann aber halt nicht wie vom Profi aus 😉

Gar nicht im Zeitplan ist die Versendung der gewonnen Lecker Bakery an die liebe Luna 😦 die Post und ich werden keine Freunde! Auf’m Dorf gibt es „Brückentags-Öffnungszeiten“- kein Witz! Dein Paket liegt daher noch hier bei mir und wartet auf Versand- sorry! Aber nach und nach komme ich ja hier wieder auf Spur- daher bin ich zuversichtlich, dass das am Montag klappt!

Feuchtfroehliche Grüße und einen sonnigen Muttertag

“11 Dinge über mich”

So lautet der “Kettenblogpost”, den mir dottikocht eingebrockt hat ;), und weil ich die Aktion ganz witzig und v.a. Dottis Fragen sehr spannend finde, mache ich mit. Trotz anhaltendem Umzugschaos und der Vorbereitungen auf eine kurzfristige Veränderung in meinem Leben…

Die „Anleitung“ fordert Folgendes:

  • den Blog verlinken, der dich getaggt hat
  • die 11 Fragen des Taggers beantworten
  • 11 Dinge über sich selbst auflisten
  • 11 Fragen ausdenken und diese an 11 Blogger (mit weniger als 200 Lesern) stellen
  • die ausgewählten Blogger über das Tagging informieren

„Schuld“ an allem ist wie bereits erwähnt die liebe Dotti mit ihrem wunderbaren Blog und das sind ihre Fragen:

1. Wie viele Kochbücher besitzt du?

Ich bin dank des gerade überstandenen Umzuges in der glücklichen Lage gewesen, alle Bücher auf einem Haufen zu finden und zählen zu können: es sind 68. Vorher, also bis gestern, waren es 4 weniger, aber vergangenen Donnerstag konnte ich nicht am Buchladen vorbeigehen. Und gestern auch nicht.

2. Besitzt du mehr Paar Schuhe als Kochbücher?

Schatz, dem ich diese Frage vorgelesen habe, sagte sofort: „mehr Schuhe“. Nein Herr Schatz- ich besitze 2 Kochbücher mehr als Schuhpaare! So! Oh man, ich hoffe, er liest das nicht…

3. Kochst du lieber für mehr oder weniger Leute?

Wie Mama am besten für eine ganze Kompanie 🙂 aber auch gerne nur für Schatz & mich oder eine Freundin/einen Freund. Eigentlich nie nur für mich. Dann esse ich eher nicht(s).

4. Fällt Dir ein Argument gegen geschmolzenen Käse ein?

Nein- nicht mal gegen den schlimmen, verwerflichen, schrecklichen Analogkäse. Manchmal muss es genau der (in Form von Chester-Scheiben) sein. Jaja: Shame on me!

5. Kuchen oder Torte?

Grundsätzlich lieber Kuchen, Torte ist ganz oft einfach too much! Aber Mama macht ganz wunderbare Schwarzwälder-Kirsch-Torte, da nehm ich dann gern n Stück!

6. Magst du Innereien?

Auch hier: ich mag die schlimme, verwerfliche, tierquälerische und deswegen grds. schreckliche Gänsestopfleber. Tut mir leid. Aber ich esse auch Kaviar. Entschuldigung!
Ansonsten muss ich Innereien nicht haben.

7. Welche Filme kennst du, in denen es v.a. um Essen geht? (Man ist ja immer auf der Suche.)

„Julie und Julia“ und „Das große Fressen“ und sicher noch ein paar mehr, die ich vergessen habe.

8. Welche Bücher liest du, wenn du grade nicht in Kochbüchern schmökerst?

Entweder richtigen Schund, blutige Psychothriller ohne nennenswerten Mehrwert außer dem Unterhaltungseffekt oder juristische Fachbücher. Was schlimmer ist, dürft ihr entscheiden 😉

9. Wo auf der Welt warst du am weitesten weg von deinem Zuhause?

Da ich in Erdkunde ein Totalausfall bin und Reisen zu meinen Hobbies gehört, rede ich mich da mit dem „Großraum Afrika“ raus.

10. Welche ist deine liebste Jahreszeit und warum?

Der Sommer! Grillen & Chillen mit Freunden, am See oder Strand liegen (früher: und dabei rauchen), die warmen Sonnenstrahlen auf der Haut und gaaanz viel Eis, quasi täglich. Dicht gefolgt vom Frühling, wenn alles wieder zum Leben erwacht und grünt und austreibt…

11. Was hast du als letztes verschenkt und zu welcher Gelegenheit war das?

An Weihnachten hab ich nix verschenkt, dieses Jahr auch noch nichts. Ach doch: meine beste Freundin hat ein Ladys-Brunch-Paket bekommen in Verbindung mit einer Einladung zum Brunch im neuen Heim! Und da der Umzug zwischen alles gegrätscht hat, gab es dieses Geschenk erst im Januar und somit als letztes Geschenk!

Und jetzt noch 11 Sachen über mich (puh, voll schwer):

1.) Ich bin großflächig tätowiert und wenn es ganz alleine nach mir -und nicht nach gesellschaftlichen Konventionen und dem althergebrachten Bild, das man von einer Juristin so hat- ginge, wären als nächstes Dekolleté & Hals dran.
2.) Ich rieche an allem, bevor ich es esse. Gegebenenfalls esse ich etwas auch nicht, weil es „nicht gut“ oder „komisch“ riecht. Das gilt auch für haptisch eigenartige Sachen.
3.) Ich liebe Baumärkte.
4.) Ich mache viele Dinge am liebsten alleine: wenn es schief geht, ist niemand außer mir schuld, ich muss niemandem (genervt) zugucken, wie er/sie es meines Erachtens eh falsch macht, ich muss nix erklären und v.a. ich muss nicht nett sein. Das gilt insbesondere in der Küche.
5.) Ich kaufe nie Parkscheine. Ich parke lieber falsch/schwarz und hoffe, kein Knöllchen zu bekommen. Das ist kein ziviler Ungehorsam, das ist schlicht eine Kosten/Nutzen-Rechnung.
6.) Ich mag Ego-Shooter.
7.) Ich möchte ein Kochbuch veröffentlichen (Verlage, die sich jetzt hierfür interessieren, dürfen sich gerne unter feuchtfroehlich@email.de melden).
8.) Ich bin ein typisches Weibchen: ich liebe Taschen und hohe Schuhe- selbst bei meiner Körpergröße von 1,78 cm.
9.) Ich würde gerne statt Jura Gastronomie machen. Oder beides. Solange das aber noch so unkonkret ist in meinem Kopf, bleibt es beim „wollen“.
10.) Wenn ich wütend bin, fluche ich wie ein Seemann.
11.) Das hab ich jetzt einfach von Dotti geklaut…äh…übernommen, weil ich es 100% unterschreiben kann: Außer pinken/rosanen (das ist bitte klar zu unterscheiden!) Dingen, liebe ich auch glitzernde Sachen oder richtig schön lilane.

Und jetzt meine 11 Fragen an euch:

1) Was ist dein Lieblingsessen?
2.) Was ist deiner Meinung nach deine beste Eigenschaft?
3.) Was ist deiner Meinung nach deine schlechteste Eigenschaft?
4.) Was kannst du gar nicht?
5.) Dessert oder Käseplatte?
6.) Was wünschst du dir am allermeisten?
7.) Was ist dein Lieblingsgetränk?
8.) Beschreibe dich in einem Wort!
9.) Was ist oder war dir peinlich? (So richtig peinlich!)
10.) Wie kam es zu deinem Blog?
11.) Und die Frage von Dotti hat mir sehr gut gefallen also gebe ich sie an euch weiter: Was hast du als letztes verschenkt und zu welcher Gelegenheit war das?

Hier sind nun weisungsgemäß meine Opfer…äh…Kandidaten, allerdings habe ich keine 11 sondern nur die Folgenden 8 zusammenbekommen:

Ich will niemandem auf die Füße treten, ich weiß ja nicht, wieviele Leser ihr habt oder nicht! Ich hab euch ausgesucht, weil ich eure Blogs mag und gespannt auf eure Antwort bin!

Feuchtfroehliche Grüße und viel Spaß 🙂

Umbau- es geht voran

Die Optik der Seite hat sich ein wenig geändert und der Inhalt wird jetzt Stück für Stück überarbeitet!

Vor allem möchte ich auf vielfachen Wunsch die Rezepte als pdf hinterlegen, so dass man nicht ganze Blogartikel ausdrucken oder irgendwie in ein Format copy & pasten muss. Das wird jetzt so nach und nach passieren und sicher noch ein wenig Zeit in Anspruch nehmen.

Dann gibt es jetzt einen Downloadbereich; der ist zwar aktuell noch leer aber auch das wird sich bald ändern! Ich sag nur Überraschung!

Und zu guter Letzt hat feuchtfroehlich jetzt ein Impressum, Ordnung muss sein!

Stay tuned,
feuchtfroehliche Grüße

Der Umbau beginnt!

Wie angekündigt, will ich ja hier ein wenig umbauen und meinen Blog etwas aufhübschen. Ich habe damit angefangen, ein Logo zu basteln (fertig) und ein paar kleine Überraschungen für das werte Publikum (auch fertig)!

Der nächste Schritt ist die inhaltliche Überarbeitung und die Überführung in ein neues Theme, ich schwanke nur noch zwischen zwei Themes, allerdings völlig Unterschiedlichen!

Außerdem hat feuchtfroehlich jetzt eine Facebookseite! Das dient in erster Linie der „Entlastung“ meines privaten Facebookprofils, in zweiter Linie natürlich der Bekanntheit meines Blogs und am Ende steht sicher die Weltherrschaft 😉

Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Wochenende, viel Spaß beim Fußball!
Feuchtfroehliche Grüße