Macht keiner ein Valentinstag-Blogevent?

Dann eben ich und hier! Love is in the air ❤

with love

Schickt mir bis zum 14.02.2013 euer verführerischstes, süßestes (das bezieht sich jetzt nicht auf die Zutaten) Valentinstag-Rezept und gewinnt ein Überraschungspaket „with love“!

Die Spielregeln:

  • Mitmachen darf jede/r aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz.
  • Bitte nur neue Blogbeiträge, keine Archivbeiträge und maximal zwei Beiträge pro Teilnehmer/in.
  • Verlinkt bitte diesen Blogpost. Eure Beiträge könnt ihr auch unter  diesen Beitrag als Kommentar posten oder ihr sendet mir eine E-Mail an feuchtfroehlich[at]email.de mit dem Link oder -bei Menschen ohne Blog- mit dem Text und ggf. Fotos.
  • Wer mich auf Facebook liked bekommt noch ein zusätzliches Los. Wer das Event auf Facebook öffentlich teilt auch. (Maximal also drei Lose).

Und was es zu gewinnen gibt? Eine Valentinsüberraschung (auch für mich: ich muss es noch finden & kaufen) „with love“!

Blog-Geburtstags-Event!

Feuchtfroehlich wird bald sechs Monate alt!

Ich blogge seit fast einem halben Jahr hier über meine Leidenschaft zu kochen und zu backen, zu rühren, den Alltag etwas genussreich und die Welt ein bisschen süßer zu machen und v.a. liebe Menschen an meinem Tisch zusammenzubringen!

Mittlerweile habe ich hier einige treue Follower und auch einige Facebookfans, die meinen kleinen feuchtfroehlichen Blog mögen! Das freut mich sehr. Und um etwas von meiner Freude zurückzugeben, wird es ein Blog-Geburtstags-Event geben! Jawohl! Und natürlich soll es um etwas Süßes gehen, nämlich um eure allerliebsten Lieblingsdesserts!

Das erste feuchtfroehliche Blogevent überhaupt und gleich gibt’s was zu gewinnen! Das es etwas zu gewinnen gibt, verdanke ich der GRÄFE UND UNZER VERLAG GmbH, die mir für mein Blog-Geburtstags-Event drei ganz tolle neue Bücher zur Verfügung stellt!

Ich habe mir das so gedacht:

  • Ihr schickt mir euer allerliebstes Lieblingsdessert, natürlich mit Rezept & Bild. Und da man die allerliebsten Lieblingsrezepte -wenn man einen Blog hat- bestimmt schon gebloggt hat, dürfen das auch Archivbeiträge sein.
  • Weil es aber um das allerliebste Lieblingsdessertrezept geht, darf jede/r -ob mit oder ohne Blog- nur einmal mitmachen.
  • Eure allerliebstes Lieblingsdessert-Beiträge schickt ihr entweder via Email an feuchtfroehlich@email.de oder hinterlasst sie hier als Link in den Kommentaren.
  • Einsendeschluß ist der 1/2-Jahr Geburtstag von feuchtfroehlich: der 16. Oktober 2012.
  • Mitmachen dürfen alle Schleckermäulchen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.
  • Danach werde ich drei Gewinner/innen auslosen (auch wenn ich mir noch nicht klar darüber bin, wie) und die bekommen dann einen der folgenden tolle Preise:

Das grüne nicht nur vegetarische KochbuchDas grüne Kochbuch ist das neue Standardwerk für alle, die gern mit frischen, saisonalen Produkten aus der Region kochen. Im Serviceteil erklärt Ernährungsspezialistin Dagmar von Cramm, was beim Einkauf wichtig ist und wie man dabei seine persönliche Öko-Bilanz verbessern kann. Sie stellt unbekanntere Zutaten wie Topinambur, Pastinaken oder Schwarzwurzeln vor und zeigt, wie sie schonend und energiesparend zubereitet werden.
Danach geht es um Genuss pur! Über 250 leckere Rezepte verführen zum Sofort-Loskochen: einfache und schnelle, aber auch mal besondere, um Familie und Gäste zu verwöhnen. Wichtig ist auch, dass möglichst nichts im Abfall landet: So wird aus Radieschenblättern ein feines Süppchen und aus einem gekochten Huhn nicht nur eine leckere Hühnersuppe, sondern am nächsten Tag ein Grünes Frikassee. Viele zusätzliche Tipps zeigen, wie jeder im Alltag seinen Beitrag zum Schutz von Umwelt und Natur leisten kann. Denn oft sind es die kleinen Dinge, die den Unterschied ausmachen.

Annabel Langbein ist die beliebteste und erfolgreichste Köchin und Kochbuch-Autorin Neuseelands und international bekannt durch ihre in 79 Ländern ausgestrahlte Fernsehserie „The Free Range Cook“. Ihre geerdete Einstellung zum Kochen ist sowohl praktisch als auch inspirierend. Ihr einfaches und doch so effektvolles Geheimnis ist die geschickte Auswahl der Zutaten. Sie verwendet frische Produkte aus der nächsten Umgebung und in der Saison geerntet. So haben die Zutaten die beste Qualität und jedes Kochergebnis wird ein Erfolg. Annabel Langbeins größte Freude ist es, Menschen den Spaß am Kochen nahe zu bringen und zwar mit leicht zu beherrschenden Rezepten, die jedem gelingen und nicht stressen. Da fällt es ganz leicht die Familie und Freunde zu einem gelungenen Essen um den Esstisch zu versammeln. Ohne Mühe wird im hektischen Alltag das Zuhause zu einem Ort der Entspannung wie ein Besuch in einem guten Restaurant.

Berge, Seen, Kuhglocken, Dirndl, Gamsbart und dann no a Maß Bier und a resche Brezn unterm weiß-blauen Himme – mei is des sche! Urig und ein wenig grantlig sind sie, die Bayern und doch oder gerade deshalb lieben sie alle. Und weil er gerne isst, der Bayer und das am liebsten unter freiem Himmel, gibt es von Wurst- über Radieserlsalat bis hin zur Bratensulz alles, was das Herz im Biergarten begehrt. Alle bayerischen Schmankerl sind nach Anlässen und Orten, an denen der Bayer am liebsten isst, gegliedert. So etwa die Freitagskuchl, bei der beim eingefleischten Bayern ausnahmsweise kein Fleisch auf den Teller kommt. Macht aber gar nix, denn so a Dampfnudel mit Krusterl schmeckt himmlisch. Und auch Traditionelles wie das Maibaumaufstellen, der Almabtrieb, die Kirchweih und so manches Volksfest bieten viele bayerische Schmankerl – optisch und kulinarisch. Bayern ist einfach Kult! Vor allem, wenn heimisches Brauchtum frisch aufgeputzt fast schon al bisserl Exotik ausstrahlt.

Die Texte zu den Büchern stammen vom Verlag! Ich kenne leider keines der Werke persönlich, bin aber neugierig geworden und werde mindestens eines selbst kaufen. Aber zunächst freue ich mich darauf, euch zu beschenken!

  • Ihr dürft mir zusammen mit eurem Lieblingsdessert-Beitrag euer Wunschgewinn- Buch nennen; falls aber bei den ausgelosten Gewinnern dann Doppel-Wünsche dabei sind, werde ich da auch losen. Alle drei Bücher sind sowieso super, da ist es ja fast egal, was man gewinnt 😉
  • Ihr erklärt euch einverstanden, dass ich euer Lieblingsdessert ausprobiere und euer Rezept hier veröffentliche 🙂

Auf los geht’s los! Ich bin gespannt und erwarte gaaaanz viel „Geburtstagspost“ mit ganz vielen süßen Sachen!

Feuchtfroehliche Grüße 🙂