Spargelrisotto for 4

  • 2 El ÖL
  • ~ 1 Liter heiße Gemüsebrühe
  • 1 Glas trockener Weißwein
  • 1 Zwiebel in feinen Würfel
  • 350 g Risottoreis (Arborio ist für mich erste Wahl)
  • 1/2 Bund grüne Spargel in etwa 3 cm lange Stücke geschnitten, die Spitzen seperat
  • 100 g Pecorino fein gerieben

Weiterlesen

Quick & Yummie- Happy Burger

Dank der schriftlichen Bewerbungen und einem auch ansonsten eher vollgepackten Tag entfiel gestern no-low carb #4 (ersatzlos). Ich hatte weder Zeit um einzukaufen noch große Lust zu kochen. Das ist natürlich schade.

Aber die Burger waren ein toller Trost! Kohlenhydrate machen halt doch glücklich 🙂 Weiterlesen

no – low carb #3: Überbackene Auberginen

Auch an Tag 3 der no – low carb Woche bin ich noch satt und glücklich! Es gibt ein Tapasrezept „rote Aubergine“, für das ich töten würde, das ein bisschen ähnlich aber viel, viel, also wirklich viel fettiger ist. Heute also die low carb und low fat Variante. Das Tapasrezept landet aber sicher auch noch hier, es ist zu gut und passt toll zu allem Gegrillten oder auch einfach nur so!

Weiterlesen

no – low carb #1: Omelette & Salat

Das gab’s an Tag 1 der no – low carb Woche:

Bei dem Salat handelt es sich um Rapunzel mit einer Vinaigrette aus Meersalz, im Holunderbeerenessig (1 EL) aufgelöst und mit Traubenkernöl (2EL) aufgeschlagen.

Für das Single-Omelette (ja Schatz isst nicht immer bei mir) braucht es:

  • Salz & Pfeffer, Öl
  • 1 Schalotte in feinen Würfeln
  • 25 g getrocknete Tomaten (in Öl, abgetropft) in Streifen geschnitten
  • 50 g TK- Erbsen
  • 3 Eier

Weiterlesen

Das erste Mal: Quick and Yummie!

Der erste Quick & Yummie Post ist natürlich dem Ideengeber zu dieser Kategorie gewidmet und startet mit einem Rezept von ihm!

Da ich gestern mit den Cake Pops ein bisschen beschäftigt war, war das genau das richtige Rezept und der Ofen war ja auch schon vorgeheizt!

Weiterlesen

Mousse au Chocolat- Balsam für die Seele & Gold für die Hüften

Sport nur von RitterMousse für 4-6 Hüften

  • 200g gute Bitterschokolade
  • 100 g Butter
  • 3 Eier
  • 3 EL Zucker
  • 3 EL Rum
  • 200 ml Sahne

Die Schokolade mit der Butter über dem Wasserbad schmelzen.

Die Eier trennen, Eiweiß steif schlagen, Eigelbe mit Zucker & Rum hell und schaumig rühren.

Sahne steif schlagen.

Weiterlesen

Bärlauchrisotto

Der lateinische Name des Bärlauchs ist Allium ursinum, er enthält Allicin, Vitamin C, Eisen, Zucker und andere Stoffe. Bärlauch wirkt antibiotisch, anregend und blutreinigend und hilft gegen Frühjahrsmüdigkeit, Appetitlosigkeit und Verdauungsstörungen.

 Genug Klugscheißerei- lasst uns Risotto kochen! Für 4:

  • 2 El ÖL
  • ~ 1 Liter heiße Gemüsebrühe
  • 1 Glas trockener Weißwein
  • 1 Zwiebel in feinen Würfel
  • 350 g Risottoreis (Arborio ist für mich erste Wahl)
  • Bärlauch (mengenmäßig zwei gute Hände voll) in feine Streifen geschnitten
  • 100 g Pecorino fein gerieben
  • 50 g Pinienkerne ohne Fett geröstet und einige kleine Bärlauchblätter zu Dekozwecken Weiterlesen