Oh Du Fröhliche #3 – Himbeer-Amarettini

Aus der aktuellen „Lecker Christmas“ kommt das Reept für diese bitterbösen, weil superleckeren Himbeer-Amarettini, die auch super zur Eiweißverwertung dienen!

image

Zutaten für 55 Stück:

  • 3 Eiweiß
  • 300  g gemahlene Mandeln mit (ohne) Haut
  • 300 g Zucker
  • 1 EL flüssiger Honig
  • 4 Tropfen Bittermandelaroma
  • Himbeerkonfitüre ohne Kerne oder Mamas Himbeergelee & Puderzucker

Zubereitung:

Eiweiß, Mandeln, Zucker, Honig und Bittermandelaroma mit den Knethaken des Rührers verrühren, dann ca. 30 Minuten kalt stellen.

Ofen auf 175 °C Ober/Unterhitze oder 150 °C Umluft vorheizen. 2 Backbleche mit Backpapier belegen. Aus dem sehr, sehr klebrigen Teig kirschgroße Kugeln rollen und auf die Bleche setzen. Ich habe Einweghandschuhe angezogen, sonst würde ich jetzt wohl noch irgendwo in der Küche festkleben🙂

Mit dem Stil eines Holzkochlöffels Mulden in die Teigkugeln drücken und diese mit Himbeergelee füllen.

Für 15 Minuten backen, auskühlen lassen und dann mit Puderzucker bestäuben! Soooo lecker🙂
image

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s