Joghurt-Nektarinen-Eiscreme:

Abgewandelt von Jeni Briton Bauers Joghurt-Rharbaber-Eis-Rezept habe ich eine Joghurt-Nektarinen-Eiscreme gebastelt. Der griechische Joghurt ist schön sahnig-cremig und funktioniert prima als Eisbasis (statt 1 kg Joghurt abtropfen lassen, wie von Frau Briton Bauer vorgeschlagen) und die Nektarinen schmecken supersommerlich!

Das ist das vierte Rezept von meiner Themenwoche „Jeden zweiten Tag ein Eis“, hier das pdf. für alle vier Eissorten dieser Woche.

Joghurt-Nektarinen-Eiscreme:

Zutaten:

  • 400 g griechischer Joghurt
  • 350 ml Vollmilch
  • 2 EL Speisestärke
  • 60 g Frischkäse, Raumtemperatur
  • 120 g Sahne
  • 150 g Zucker
  • 60 ml Ahornsirup
  • 2-3 Nektarinen, in Würfel geschnitten
  • 70 g Zucker

Zubereitung:

Nektarinen und 70g Zucker in einem Topf köcheln lassen, bis die Nektarinen weich sind. Kompott pürieren und abkühlen lassen.

Für die Eiscremebasis etwa 2 EL der Milch mit der Stärke zu einer glatten Paste verrühren. Frischkäse in einer mittleren Schüssel glatt rühren.

Die restliche Milch mit Sahne, Zucker und Ahornsirup in einem kleinen Topf aufkochen und 4 Minuten sprudelnd kochen lassen. Vom Herd nehmen und langsam die Stärkemischung einrühren. Die Mischung wieder zum Kochen bringen und bei mittlerer Hitze etwa 1 Minute kochen, bis sie leicht andickt, dann vom Herd nehmen.

Die heiße Mischung nach und nach mit dem Frischkäse glatt rühren. Joghurt und Nektarinensauce unterrühren. Etwas abkühlen lassen und dann in der Eismaschine gefrieren.

2 Gedanken zu “Joghurt-Nektarinen-Eiscreme:

    • Ja das klappt sicher genauso. Ich stelle mir das sehr lecker vor! Bei meinem Eis ist der Nektarinengeschmack sehr intensiv, was mir gut gefällt. Ich glaube, das ist ne echt gute Methode um Fruchteis herzustellen! Feuchtfroehliche Grüße🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s