Irgendwie Eton Mess

Wikipedia sagt: Eton mess is a traditional English Dessert consisting of a mixture of Strawberries, pieces of Meringue and Cream, which is traditionally served at Eton College’s annual Cricket game against Harrow School.

Ja…und „Mess“ bedeutet Unordnung- also isses nicht so schlimm, wenn man sich nicht ans Rezept hält 😉 Daher gab es statt Erdbeeren Himbeeren aber dafür waren die Baiser selbstgemacht. Das ist dann auch schon das Aufwändigste an dem ganzen Dessert (ergo: mit gekauftem Baiser ist das gar kein Aufwand!).

DSC_0108

Zutaten für der/die/das Baiser:

  • 4 Eiweiß
  • 200 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • evtl. Himbeersirup (1 EL) und rote Lebensmittelfarbe

und dann noch:

  • ca. 500 g TK-Himbeeren (vom letzten Jahr aus Mamas Garten), an- aber nicht aufgetaut
  • 600 ml Sahne
  • ggfs. Sahnesteif

Zubereitung der/die/das Baiser:

Backofen auf 80°C Umluft vorheizen. 2 Backbleche mit Backpapier auslegen.

Die Eiweiße (die übrigens vom Eis-machen übrig waren) steifschlagen, Salz und Zucker sowie Zitronensaft einrieseln/tröpfeln lassen. Die Masse ist weiß, cremig und zieht Spitzen.

Die Baisermasse mit 2 Tl auf Blech Nummer 1 setzen (da die Baiser im Eton Mess verschwinden und dazu teilweise zerbröselt werden, isses nicht so wichtig, dass die hübsch werden- für hübsches Baiser empfiehlt sich eine Spritztüte mit Sterntülle), nach der Hälfte der Masse in den verbliebenen Rest den Himbeersirup und die Lebensmittelfarbe einrühren- zumindest wenn man wie ich nicht nur weiße sondern auch rosa Baisers möchte. Mit der rosa Masse ebenfalls Teelöffelhäufchen auf Blech Nummer 2 setzen bis alles weggelöffelt ist.

Beide Bleche ca. 2 Stunden im Ofen trocknen. Luftdicht verpackt hält sich so ein Baiser ca. 2 Wochen, allerdings werden sie mit der Zeit feucht und knatschelig und gummiartig.

Zubereitung der Eton Mess:

Die Sahne (nicht süßen) steif schlagen, ggfs. mit Sahnesteif nachhelfen. Die angetauten Himbeeren und die grob zerbröselten Baisers unterheben und das Ganze in (eine) hübsche Glasschale(n) verteilen. Dadurch, dass das Obst noch nicht ganz aufgetaut war, bildete sich noch Fruchtsaft und das Dessert hielt sich quasi selbst kalt- man darf faul sein, aber eben nicht blöd (von Papa gelernt!).

Wer es ganz clever machen will, kann hier ein pdf. ausdrucken!

Advertisements

3 Gedanken zu “Irgendwie Eton Mess

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s