Wenn man trotz 60-Stunden-Woche noch Kuchen bäckt isses Liebe. Oder verrückt.

Nicht nur das Backbuch ist auf Reise…Frau Fröhlich ja auch. Jeden Tag sitze ich z.Z. so drei – vier Stunden im Zug und dann acht Stunden im Fachanwaltskurs. Da kommt man zu nix. Außer dazu:

Birnen-Schokocrunch-Himbeer-Streuselkuchen

Das Rezept hatte ich hier entdeckt, aber wie immer war irgendwie nicht alles und sowieso nicht in der richtigen Menge da und überhaupt…deswegen wurde es irgendwie wieder anders. Aber so ist das: während du einen Kuchen planst, macht das Leben was ganz anderes…so war das doch, oder? 😉 Backen wollte ich den auch schon vor 2 Wochen, ach seis drum- heute war es genau richtig. Backen beruhigt mich und nach der klitzekleinen 5 stündigen Klausur war es exakt das, was ich gebraucht hab. Ok- und n Sektchen 😉

Zutaten für eine Springform:

  • 125 g + 80 g Butter
  • 70 g Zucker
  • 70 g brauner Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker (war aus)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 250 g (Dinkel)Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 120g gemahlenen Nüsse 95 g gemahlene Mandeln
  • 2,5 + 2,5 EL gehackte Mandeln
  • 2 EL Haferflocken 2-3 EL Schokocrunch (von dm)
  • 3 große oder 4 kleine Birnen
  • 2 – 3-4  handvoll Himbeeren

Zubereitung:

Den Ofen auf 175 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.

125 g Butter, 70 g Zucker, 1 Prise Salz, 1 Ei, 250 g (Vollkorn- oder Dinkel oder sonstwelches) Mehl und 1 TL Backpulver zu einem glatten Teig kneten. Den Boden und 1 cm Rand einer Springform mit 3/4 des Teigs auslegen und mit 2 EL Haferflocken Schokocrunch bestreuen.

3 große oder 4 kleine Birnen kleinschneiden und auf den Teig geben. 2 – 3 handvoll Himbeeren darüberstreuen.

Den restlichen Teig mit 120 95 g gemahlenen Nüssen Mandeln, dem braunen Zucker, 80 g Butter und 1 handvoll gehobelter Mandeln zu Streuseln kneten und über das Obst geben. Darüber nochmal gehackte Mandeln streuen.

Jetzt noch schnelle 45 Minuten backen. Morgen erzähle ich euch, wie er geschmeckt kat. Da kommt endlich meine beste Freundin vorbei! Die hab ich gefühlte tausend Jahre nicht gesehen…

Lecker! Saulecker 🙂 Hier das pdf. zum Streuselkuchen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s