Double- Crumble

Streusel oben, Streusel unten und dazwischen süße Marmelade & Obst! Wahnsinn!

Bist du auf Diät oder hast du geplant, 2013 gesünder zu essen und weniger zu naschen? Ja? Dann musst du jetzt mit dem Lesen aufhören. Versprich es! Sonst übernehme ich keine Verantwortung für gar nichts 😉

Ein ganzes Blech voll Kuchenglück mit gaaanz viel Frucht und noch mehr Streuseln. Und es geht blitzschnell!

Double Crumble

Zutaten für ein Blech:

  • 500 g Butter (ja im Ernst), geschmolzen
  • 750 g Mehl
  • 250 g Zucker
  • 25 g Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Glas (340 g) Marmelade, in meinem Fall 4-Frucht*
  • 3 Dosen (à 425 ml) Obst, in meinem Fall Mangoscheiben*

*) Das „Originalrezept“ schlägt Aprikosenmarmelade und Aprikosen vor.

Double Crumble

Zubereitung:

Den Ofen vorheizen (200° C Ober/Unterhitze oder 175° C Umluft) und ein Backblech fetten und mehlen.

Das ist jetzt übrigens die schnellste, einfachste Version von Streuseln und ich werde sie nie wieder anders machen, denke ich:
Mehl, Zucker, Vanillezucker und Salz vermengen und dann mit der flüssigen Butter mit den Knethaken des Handrührers zu Streuseln verarbeiten. Ja das war’s.

2/3 der Streusel auf den Boden des Blechs verteilen und andrücken. Darauf die Marmelade und darauf das Obst verteilen. Dann die restlichen Streusel darüberstreuen und den Kuchen 35-45 Minuten backen.

Man kann den Kuchen mit Puderzucker bestreuen oder Schlagsahne dazu servieren. Ich habe ob der nicht ganz geringen Menge Butter darauf verzichtet- purer Genuss! Hier das pdf. zum Rezept.

Double Crumble

Advertisements

Ein Gedanke zu “Double- Crumble

  1. Pingback: Alles wie Schatz es will: Mohnstreuselkuchen | feuchtfroehlich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s