Der feuchtfroehliche Adventskalender: Türchen Nummer 20

Panettone ist eine Mailänder Kuchenspezialität, die dort traditionell in der Weihnachtszeit verzehrt wird. Er hat normalerweise die Form einer Kuppel und ist etwa 20 Zentimeter hoch. Panettone wird aus einem weichen, unvollständig gebackenen Teig, der kandierte Früchte und kleine trockene Trauben enthält, gefertigt und in Scheiben serviert. Dazu gibt es heiße, süße Getränke oder süßen Wein wie zum Beispiel Spumante oder Moscato.

Wir backen heute ein wenig mehr, dafür aber kleinere Panettone, dann können wir welche verschenken. Ich wage mich auch erstmals an Panettone, ihr seid also nicht alleine!

Mini-Panettone:

Zutaten für 12 Minis:

  • Muffinblech
  • 500 g Mehl
  • 1 Würfel frische Hefe (42 g)
  • 100 g Zucker
  • 150 ml lauwarme fettarme Milch
  • 100 g Halbfettmargarine Butter
  • 2 Eier
  • 1/2 TL Salz
  • 2 TL Zitronenschale
  • 100 g Rosinen
  • je 100 g gehacktes Orangeat und Zitronat
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • Fett für die Förmchen

Zubereitung:

Das Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken, die Hefe hineinbröckeln. 1 TL Zucker darauf geben, mit 6 EL Milch und Mehl vom Rand verrühren. Zugedeckt 15 Min. gehen lassen.

6-7 EL lauwarme Milch, Margarine Butter, Eier, restlichen Zucker, Salz und Zitronenschale unterkneten. Zugedeckt 30 Min. gehen lassen.

Rosinen, Orangeat und Zitronat unterkneten. Teig nochmals 15 Min. gehen lassen.

Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen.

1 Muffinblech, 12 kleine Förmchen oder hitzebeständige Tassen gründlich einfetten, den Teig einfüllen. Den Teig 10 Min. gehen lassen, dann die Teigoberfläche kreuzweise einschneiden. Im Backofen (Mitte) 15-20 Min. backen. 10 Min. in den Förmchen abkühlen lassen, dann aus den Förmchen stürzen und mit Puderzucker bestäuben.

Gutes Gelingen uns Allen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s