Der feuchtfroehliche Adventskalender: Türchen Nummer 11

Das Leben ist nicht schwarz-weiß! Diese Plätzchen auch nicht. Das ist eine Abwandlung des bekannten schwarz-weiß-Gebäcks.

Schwarz-grün-Gebäck

Zutaten für richtig viele Plätzchen:

  • 500 g Mehl
  • 50 g Kakaopulver
  • 200 g Puderzucker
  • 400 g kalte Butter
  • 2 Eier
  • 70 g sehr fein gemahlene Pistazien
  • 50 g gehackte Pistazien
  • 200 g Zartbitterkuvertüre
  • Salz

Zubereitung:

Teig 1: 250 g Mehl, das Kakaopulver, 100 g Puderzucker, 1 Prise Salz, 200 g kalte Butter in Stücken und 1 Ei erst mit den Knethacken des Handrührgeräts, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig vierteln, flach drücken und in Klarsichtfolie gewickelt mind. 1 Std. kalt stellen.

Teig 2: 250 g Mehl, die fein gemahlenen Pistazien, 100 g Puderzucker, 1 Prise Salz mischen, 200 g kalte Butter in Stücken und 1 Ei ebenfalls zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig ebenfalls vierteln, zu 4 Rollen à 20 cm formen und in Klarsichtfolie gewickelt mind. 1 Std. kalt stellen.

Den dunklen Teig jeweils 5 mm dick, möglichst rechteckig ausrollen. Mit etwas Wasser bestreichen, die grünen Teigrollen darauflegen, dabei den überstehenden Teig abschneiden. Schokoteig eng über den Pistazienteig wickeln, gut verschließen und dabei überschüssigen Schokoteig abschneiden.

Aus den Resten bestmöglich auch hübsche Plätzchen basteln, am einfachsten ist es, die Teige jeweils 4-5 mm dünn ausrollen, übereinander legen und dann aufrollen, mit dieser Resterolle genauso verfahren, wie mit den anderen:

Die Rollen erneut in Klarsichtfolie gewickelt 2 Std. kalt stellen. Dann in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden und auf mit Backpapier ausgelegte Bleche legen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Ober/Unterhitze; 160 Grad Umluft) auf der mittleren Schiene 10 Min. backen. Auf einem Gitter abkühlen lassen.

Die Kuvertüre auf dem Wasserbad schmelzen. Die Taler zur Hälfte eintauchen, auf Backpapier legen und mit 3 El gehackten Pistazien bestreuen und trocknen lassen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s