Der feuchtfroehliche Adventskalender: Türchen Nummer 10

Heute gibt es hier mal richtigen Männersüßkram! Ich mag Whisky nicht besonders aber diesen Fudge kann ich trotzdem nur empfehlen.

Whisky-Schokoladen-Fudge

Für 20 Portionen:

  • Zuckerthermometer
  • 100 g Zartbitter-Kuvertüre, fein gehackt
  • 280 g Zucker
  • 3 El Glukosesirup
  • 80 ml Schlagsahne
  • 20 ml Whisky
  • 30 g Butter
  • 1 Tl Fleur de sel

Zubereitung:

Zucker, Glukose, Sahne und Whisky in einem Topf verrühren und 15 Minuten stehen lassen, dann aufkochen. Die Butter zugeben und bis 115 Grad weiter köcheln lassen. Topf vom Herd nehmen und 60 g Kuvertüre unterrühren.

Die Fudgemasse mit einem Kochlöffel so lange rühren bis sie anfängt fester zu werden. Fudge rechteckig ca. 1,5 cm hoch auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen und vollständig auskühlen lassen.

Restliche Kuvertüre in einem warmen Wasserbad unter Rühren schmelzen und auf dem Fudge verstreichen. Auf die noch weiche Kuvertüre das Fleur de Sel streuen.

Den Fudge am nächsten Tag in große Rechtecke schneiden. 3,2,1…weg! 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s