Der feuchtfroehliche Adventskalender: Türchen Nummer 7

Die Verspätung bitte ich zu entschuldigen, ab morgen gehen die Türchen hoffentlich wieder pünktlich auf! Heute war da technisch irgendwie der Wurm drin. Jetzt aber los:

Honig-Toffees mit Pinienkernen

Für 30 Stück:

  • 40 g Pinienkerne
  • 2 El Olivenöl
  • 280 g Zucker
  • 2 El Honig
  • 40 g zimmerwarme Butter
  • 60 g zimmerwarme Schlagsahne
  • Öl

Zubereitung:

Pinienkerne in 1 El Olivenöl unter Rühren in einer Pfanne goldbraun rösten und auf einem Küchenkrepp entfetten und auskühlen lassen.

Eine kleine Auflaufform (20×10 cm) mit Backpapier auslegen. Dazu das Backpapier zusammenknüllen und unter fließendem Wasser schön knautschen & kneten. Ausdrücken und in die Form legen, es lässt sich jetzt bequem in alle Ecken drücken.

Etwas Zucker in einem Topf bei mittlerer Hitze hellbraun karamellisieren lassen, dabei mit einem Holzlöffel langsam rühren. Nach und nach den restlichen Zucker zugeben und schmelzen lassen bis alle Kristalle gelöst sind.

Topf vom Herd nehmen, Honig und Butter unterrühren, Sahne langsam zugießen und rühren bis sie sich mit dem Karamell verbunden hat. Zum Schluss die Pinienkerne unterrühren.

Den noch heißen Karamell in die Auflaufform gießen und vollständig auskühlen lassen. Aus der Form lösen und auf ein Backpapier stürzen. In 2 x 3 cm große Stücke schneiden und zum Verschenken wie Bonbons in Cellophan verpacken.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s