Der feuchtfroehliche Adventskalender: Türchen Nummer 6

Happy Nikolaus! Wer gestern mitgemacht hat, ist heute klar im Vorteil! Denn dieses Rezept benötigt das Glühwein-Gelee von gestern. Zur Not tut’s aber auch ein anderes beeriges Gelee. Die Spitzbuben sind schon ein Klassiker, deswegen habe ich noch ein Foto vom letzten Jahr:

151053_1531128112601_3147651_n(1)

Spitzbuben mit Glühweingelee:

  • 1 Glas (Glühwein)Gelee
  • 200 g Butter
  • 100 g Zucker
  • Salz
  • 1 Eigelb
  • 150 g gemahlene Mandeln
  • 180 g Mehl
  • Mehl zum Ausrollen
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Für den Mürbeteig die kalte Butter in kleine Stücke schneiden. Butter, Zucker, 1 Prise Salz und das Eigelb mit den Knethaken des Handrührers verkneten. Mandeln und Mehl zugeben und mit den Händen flott zu einem glatten Teig verkneten. Mürbeteig zu einer Kugel formen, in Klarsichtfolie wickeln und 1 Stunde kaltstellen.

Den Teig kurz durchkneten und in kleinen Portionen auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche ca. 4 mm dick ausrollen. Sterne ausstechen und auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen. Aus der Hälfte der Sterne mittig kleine Kreise oder Sterne ausstechen.

Restlichen Teig wieder zusammenkneten, ausrollen und erneut Sterne ausstechen, bis alles verarbeitet ist. Falls der Teig zu weich wird zwischendurch kurz kalt stellen.

Mürbeteigsterne nacheinander im vorgeheizten Ofen bei 180°C (Ober/Unterhitze; Umluft 170°C) auf mittlerer Schiene nacheinander 8-10 Minuten goldbraun backen und auskühlen lassen.

G(lühweing)elee (ggfs. erwärmen und) mit einem Schneebesen glatt rühren, in einen Einwegspritzbeutel füllen und eine kleine Spitze abschneiden. Etwas Gelee auf die Rückseite der geschlossenen Sterne spritzen, gleichgroße Sterne mit Loch darauf setzen und leicht andrücken. Restliches Gelee in die Öffnung spritzen. Spitzbuben gleichmäßig mit Puderzucker bestäuben und über Nacht trocknen lassen.

Die Spitzbuben halten sich in Blechdosen zwischen Lagen von Pergamentpapier ca. 2 Wochen.

Statt Sternen & gelochten Sternen kann man natürlich auch andere Formen ausstechen und zum Beispiel statt Spitzbuben mit Loch Terrassen-Plätzchen basteln.

Advertisements

3 Gedanken zu “Der feuchtfroehliche Adventskalender: Türchen Nummer 6

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s