Zur Abwechslung mal Apfelkuchen- heute mit Karamellguss

Der aufmerksame Leser weiß: Frau Fröhlich hat 3 Kilo Äpfel gekauft und mag dieses Obst nur im Kuchen. Daher blieb mir gar nichts anderes, als auch diese Woche einen Apfelkuchen zu backen. Und zwar dieses Karamell- Goldstück:

Und das geht so:

Zutaten für die 26/28er Springform:

  • 3-4 Äpfel, geschält, entkernt und in Stücke geschnitten
  • 125 g weiche Butter
  • 125 g Zucker
  • geriebene Zitronenschale von 1/2 Zitrone
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 200 g Weizenmehl, gemischt mit
  • 2 TL Backpulver
  • Zimt
  • je 200 g Mandeln (Stifte oder Plättchen oder beides), Zucker und Sahne & 1 Prise Salz

Zubereitung:

Den Ofen vorheizen auf 180° C Ober/Unterhitze.

Butter und Zucker 5 Minuten hell und cremig rühren. Salz und Zitronenschale zugeben. Dann die Eier nach und nach dazugeben und immer solange rühren, dass keine Eispuren mehr zu sehen sind. Das Mehl-Backpulvergemisch nach und nach  unterrühren.

Den Teig in die gefettete Springform geben und die Apfelstücke darauf verteilen.

Im unteren Drittel 45 Minuten backen. Danach den Kuchen auf ein Kuchengitter setzen und vom Springformrand befreien. Mit ein wenig Zimt bestreuen.

Die Mandeln ohne Fett anrösten, bis sie anfangen zu duften und Farbe nehmen (ein schönes hellbraun ist gut, alles andere zu dunkel und schmeckt bitter). Mandeln aus dem Topf/der Pfanne auf einen Teller schüten.

Im gleichen Topf/der gleichen Pfanne den Zucker und die Prise Salz schmelzen lassen (bei mittlerer Hitze) und dann mit der Sahne ablöschen. Weiter köcheln lassen, bis sich alles gelöst hat und der Karamell beginnt dicklich zu werden. Die Mandeln unterrühren und den Guss auf den (im besten Fall noch warmen) Kuchen geben und bestmöglich flachstreichen.

Mein Schatz ist ein Karamelljunkie und freut sich auf den Kuchen heut Abend!

Es sind übrigens immer noch Äpfel da, so für zwei oder drei Kuchen dürfte es reichen. Wenn also jemand ein ganz hervorragendes Apfelkuchenrezept für mich hat- nur her damit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s