Tussikekse…äh Butterplätzchen

Mit diesem Post läute ich jetzt offiziell die Vorweihnachtszeit ein:

Kekse ausstechen macht jeder gern, oder? Meine beste Freundin und ich haben uns gestern an einem Klassiker versucht: Butterplätzchen! Aber wir wären nicht wir…ok: es muss heißen ich wäre nicht ich, wenn die Kekse nicht zumindest so ein bisschen rosa und mit blingbling dekoriert wären!

Zutaten für die Butterplätzchen- so in etwa 80 Stück (bei kleinen Ausstechern):

  • 250 g Mehl, gesiebt
  • 125 g Puderzucker, gesiebt
  • 1 Ei
  • 150 g kalte Butter in Stücken
  • abgeriebene Schale einer halben Biozitrone

Für die Deko:

  • 1 Eigelb & ein EL Milch, verrührt
  • (125 g) Puderzucker, gesiebt & (2-3 EL) Himbeersirup
  • Zuckerperlen etc.

Zubereitung:

Aus den Teigzutaten mit kühlen Händen, den Knethaken des Rührgerätes oder der Küchenmaschine einen festen Teig kneten. Diesem eine einstündige Ruhezeit im Kühlschrank gönnen.

Währenddessen schon mal Puderzucker mit Himbeersirup glatt rühren (es geht auch: Zitronensaft, dann wird der Guß weißlich; oder Rum, dann wird der Guß weißlich mit Rumaroma; oder Glühwein, dann wird der Guß auch schön rosa mit Glühweinaroma oder andere Fruchtsirups).

Das Eigelb mit der Milch verquirlen.

Den Ofen auf 180°C (Ober/Unterhitze) vorheizen und Backbleche mit Backpapier bestücken. Den ausgeruhten Teig etwa 3-4 mm dünn ausrollen und Formen ausstechen: Herzen und Engel und Elche und Tannenbäume undundund…und dann für 10 Minuten backen, auskühlen lassen und mit dem Zuckerguß (den ihr jetzt nochmal durchrühren müsst) bepinseln und mit wunderhübschen Zuckerperlen dekorieren!

Alternativ: die Plätzchen noch vor dem Backen mit dem Eigelb-Milch-Mix bestreichen und mit Zuckerperlen bestreuen (das ist die klassische aber weniger rosafarbene Variante).

Eine frohe Vorweihnachtszeit euch allen!

Übrigens: morgen seht ihr, dass das Leben manchmal doch ein Wunschkonzert ist und außerdem verrate ich euch, was es hier demnächst zu entdecken gibt!

Advertisements

8 Gedanken zu “Tussikekse…äh Butterplätzchen

  1. Mhh! Butter… äh Tussi(!)kekse. Die sehen ja lecker aus! Ich finde aus: Die Vorweihnachtssaison ist nun offiziell eröffnet. Seit Montag steht bei uns die erste Weihnachtsdeko und Glühwein wird schon seit zwei Wochen ab und zu ausgeschenkt… muss ja sein! 😉

    Ganz arg lieben Dank übrigens für die Post! Die kam gestern an – hat mich super gefreut. Ein tolles Buch! 🙂

    • Hey- schön, wenn es angekommen ist & du dich freust- hat ja lang genug gedauert! Weihnachtsdeko kam ja gleich mit 😉

      Sei gespannt, was dich bei mir so vorweihnachtlich erwartet 😉

      Feuchtfroehliche Glühweingrüße

      • Ja und wie! Hab auch schon gut im Buch gestöbert; ist ja echt liebevoll geschrieben und hat tolle Rezepte drin. Ich bin schon selbst ganz gespannt, was da als erstes ausprobiert wird.

        Und genau – ganz lieben Dank auch für die Deko. Ich muss nur noch ein Plätzchen finden wo Ronja (kleinste, frechste Miezekatze der Welt) nicht so leicht drankommt 😉

        Zuckerwattige Sektgrüße 😀 und einen schönen Abend Dir noch!
        Ylva

      • Ui supi. Grad geguckt; Mensch die sind ja drollig die beiden. Und sie scheinen sich mächtig lieb zu haben. Schön! 🙂

        Sehe ich das richtig: Ein Tigerchen und ein Karthäuser? Dann ist der Mix ja ähnlich wie bei uns – Britisch Kurzhaar, Tiger und dann halt noch die Birma-Madame. Katzen sind schon klasse! 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s