Weißes Schokoladeneis ohne Ei (und ohne Foto)

Heute Abend sitze ich im Flieger und da galt es gestern, den Kühlschrank leer zu machen. Zum Reste- Essen hab ich mir meine beste Freundin & Katzensitterin eingeladen und es gab Gemüselasagne in der Quick & Yummie Version (wird sicher noch irgendwann gepostet), Jamie Olivers schnelle Brownies (sind Teil eines 30 Minuten Menus, haben dank ungenügender Küchenausstattung aber alleine über 30 Minuten gebraucht und werden im Rahmen des Menus, das es noch zu kochen gilt, gepostet) und ein Weißes Schokoladeneis ohne Ei (alle Eier waren in den Brownies)!

Zutaten für etwas mehr als einen Liter:

  • 200 g weiße Schokolade
  • 200 g Milch
  • 400 g Sahne (kalt)

Zubereitung:

Die Schokolade in Stücke brechen und in der Milch bei leichter Hitze schmelzen, dabei immer wieder rühren. Abkühlen lassen und in den Kühlschrank stellen.

Nach einer Stunde 200 g Sahne unterrühren, nach einer weiteren Stunde die nächsten 200 g Sahne unterrühren. Jetzt könnte man das Eis noch süßen, z.B. mit Zucker oder flüssigem Süßstoff; uns war die Masse aber süß genug. Bei Eis gilt: es muss in flüssigem Zustand etwas zu süß sein, dann ist es gefroren genau richtig!

Die Masse cremig aufschlagen und in die Eismaschine füllen, dort nach Anweisung gefrieren. Zu warmen Brownies echt sehr lecker, uns beiden „pur“ zu süß. Ich denke, zu einem leicht säuerlichen Obst, z.B. Beeren ginge es auch recht gut!

Habt eine gute Zeit & noch ein paar sonnige Tage, bis ganz bald! Hier das pdf zum Rezept!

Feuchtfroehliche Grüße 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s