Sonntagssüßer Mohn-Cheesecake mit Nektarinen

Es ist Sonntag & es wird gegrillt! Also zumindest hoffen wir das alle noch, denn der „Sommer“ macht heute schon wieder ein Regenpause, nachdem er sich gestern sooo angetrengt hatte… So oder so: ich bin für den Kuchen zuständig…wer sonst?!? Und da ich auch noch für der/die/das Tabouleh zuständig bin (ein Rezept, dass ich immernoch schuldig bin), kann dieser Artikel nur in aller Kürze das Rezept dieser Cheesecakeversuchung wiedergeben.

Euch allen einen superschönen sonntagssüßen Ausklang des Wochenendes!

Mohn-Cheesecake – für eine kleine Grillgemeinschäft/eine Springform (28 cm Ø)

Zutaten:

Für den Boden:

  • 100 g Butter
  • 200 g Butterkekse oder Löffelbisquit
  • 1 Tl abgeriebene Zitronenschale (unbehandelt)
  • 1 El brauner Rum (oder Orangensaft)

Für die Cheesecake-Masse:

  • 500 g Magerquark
  • 200 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 1 Tl abgeriebene Zitronenschale (unbehandelt)
  • 3 El Zitronensaft
  • 30 g Mehl
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 3 Eier (Kl. M)
  • 250 g Mohn-Backmischung
  • 3 El brauner Rum (oder Orangensaft)

Für die Deko:

  • 50 g fein gehackte Pistazien
  • 2-3 Nektarinen

Zubereitung:

Ofen vorheizen (160°C Ober/Unterhitze).

Butter zerlassen. Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Rollholz fein zerstoßen. Butter, Zitronenschale, Rum und Brösel verkneten. Die Masse in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform (28 cm Ø) drücken. Circa 30 Minuten kalt stellen.

Für die Cheesecake-Masse Quark, Frischkäse, Zitronenschale, -saft, Mehl und Vanillezucker mit den Quirlen des Handrührers 5 Minuten cremig rühren. Eier einzeln jeweils 30 Sekunden unterrühren. Mohnmischung und Rum zugeben und unterrühren. Auf den Boden streichen.

Cake im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad auf der 2. Schiene von unten 45 Minuten backen. Bei Zimmertemperatur (am besten über Nacht) vollständig auskühlen lassen.

Mit den Pistazien und den Nektarinen belegen.

Rezept als pdf

Wie gestern bereits angekündigt hier noch das Bild vom Kuchen:

Advertisements

2 Gedanken zu “Sonntagssüßer Mohn-Cheesecake mit Nektarinen

  1. Ich lieeeebe Tabouleh, aber dem Cheesecake waere ich auch nicht abgeneigt 😉 Die Kombination Mohn + Pistazien habe ich noch nie gegessen.

    liebe Gruese,
    Persis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s