Vanilla Cupcakes mit Himbeertopping

Leider bin ich wirklich sehr, sehr beschäftigt im Moment, daher gibt es erstmal nur das Bild zu diesen wirklich süßen, fruchtigen Cupcakes, die ich gestern für meinen „Juracrashkurs“ gebacken habe.Das Rezept dazu reiche ich nach, sobald hier alles wieder etwas weniger stressig ist.

Soviel sei verraten: das Topping ist lecker & kalorienarm, besteht aus 0,2%igem Frischkäse und nicht wie üblich aus Buttercreme. Auch wenn es zur Zeit nicht so aussieht: heute ist Sommeranfang und eventuell müssen wir alle noch mal Bikinis tragen dieses Jahr 😉

Hier nun das Rezept als pdf!

Advertisements

3 Gedanken zu “Vanilla Cupcakes mit Himbeertopping

  1. Oh Gott sieht das lecker aus… Ich hätte bestimmt auch nen Crashkurs nötig gehabt :-/
    Gibt es eine einfach Erklärung für den Unterschied zwischen Muffins und Cupcakes?
    Oh Gott sieht das lecker aus…

    🙂

    • Der Preis waren 5 Stunden Arbeits- und Sozialrecht, das geht nur mit einer ordentlichen Cupcakebasis! 😉
      Der Unterschied ist einmal der Teig, der bei den Cupcakes länger gerührt wird, damit die weicher und rührkuchiger werden und dann eben das Topping, normalerweise ein Buttercremefrosting, das war mir aber n bissi zu schwer und das Cupcake-Blingbling, also die Deko, die normalerweise auch eher aus dem Candyshop als aus m Garten kommt! Aber die Himbeeren brauchen ja Verwendungszwecke 😉
      Du bekommst demnächst auch welche!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s