feuchtfroehliches Erdbeer-Kokos-Eis…

…oder warum ich mich mit Rezepten schwer tu…

Das Rezept von Cheftatze klingt gut- aber wie immer war es mir zu aufwändig, die Ei-Zucker-Kokosnussmilch-Masse auf dem Wasserbad cremig zu rühren, abkühlen zu lassen etc. Das liegt v.a. an einer mittelschönen Knieprellung, die mir langes Stehen zur Zeit etwas verleidet.

Also hab ich es irgendwie wieder anders gemacht, das Ben & Jerrys Eisbuch ist da sehr hilfreich, weil man ein ganz gutes Gefühl für Mengen etc bekommt.

Zutaten für ca. 1 Liter Eis:

  • 500 g Erdbeeren
  • 2 Eier
  • 100 g Zucker
  • 400 ml Kokosnussmilch (am besten gekühlt)
  • 200 ml Sahne (am besten gekühlt)

Die Erdbeeren waschen, vierteln und im vorgeheizten Ofen (150°C Ober/Unterhitze) 25 Minuten trocknen lassen.

Währenddessen die Eier 1-2 Minuten cremig rühren (ohne Wasserbad, nur mit dem Handrührgerät). Den Zucker nach und nach einrieseln lassen und weiterrühren, wenn der ganze Zucker in der Eimasse gelandet ist noch 1-2 Minuten weiterrühren.

Jetzt Kokosnussmilch & Sahne dazugeben und weiterrühren. Die Masse in die Eismaschine geben und nach Anweisung gefrieren lassen.

Die Erdbeeren aus dem Ofen holen und abkühlen lassen. Zu der Eismasse geben kurz bevor das Eis „fertig“ wäre.

Seeeehr lecker. Leider v.a. ganz frisch aus der Maschine, wenn man es noch mal eingefriert wird es sehr fest und es bilden sich recht große Eiskristalle, was ich auf die Kokosnussmilch schiebe.

Ich habe mir vorgenommen, Kokos jetzt zu mögen. Das nächste Experiment wird ein Kokos- Schoko-Eis; hab ich Schatz versprochen.

Advertisements

2 Gedanken zu “feuchtfroehliches Erdbeer-Kokos-Eis…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s