gut, besser, Baklava

Für eine Auflaufform/2 neue Zahnfüllungen:

Für das Baklava:

  • 300 g Filoteig (vom türkischen Lebensmittelhändler/Supermarkt)
  • 100 g zerlassene Butter
  • 2 Eiweiß
  • 50 g Zucker
  • 1 Tl Zimt
  • 400 g gemahlene Mandeln (oder je 200 g Mandeln & Walnüsse)
  • 2 El Orangenblütenwasser (ersatzweise Orangensaft)

Für den Sirup:

  • Saft einer Zitrone
  • 200 ml Orangensaft
  • 200 ml Wasser
  • 200 g Zucker

Deko:

  • gehackte Pistazien oder
  • Kokosstreusel

Ofen auf 180°C vorheizen (Umluft: 160°C) und die Auflaufform mit der zerlassenen Butter fetten

Eiweiße steif schlagen, Zucker & Zimt einrieseln lassen und unterrühren, Mandeln und Orangenblütenwasser/-saft unterheben.

Jetzt beginnt die Schichtarbeit: ein Filoblatt in die Form, buttern, noch ein Filoblatt, noch mal buttern, dann die Füllung. Im ursprünglichen Rezept stand was von „streichen“ aber die Füllung war bei meinen Versuchen noch nie streichfähig. Ich „zupfe“ die immer rein und drücke das Ganze dann platt, sobald die nächste Lage Filoteig darauf liegt.

Immer weiter abwechselnd Filoteig + Butter, Filoteig + Butter, Füllung einschichten. Mit 2 Lagen Teig enden, auch wieder buttern und 40 Minuten backen.

Währenddessen aus dem Orangen- und Zitronensaft, dem Wasser und dem Zucker einen Sirup kochen: alles bei großer Hitze und unter Rühren auf etwa die Hälfte einkochen lassen.

Baklava aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen und mit dem Sirup tränken. Nicht sparsam sein! Mit den gehackten Pistazien bestreuen und am besten (wer’s schafft =)) noch eine Nacht durchziehen lassen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s